Tanztheater Lysistrate in Zusammenarbeit mit dem Goethegymnasium Schwerin

Donnerstag, 13. Juli, 11.00–12.00 Uhr
Tanztheater, Dauer: ca. 50 Min.
ab 12 Jahren

12:00-12:30 Publikumsgespräch

Inhalt

Welche Art von Mensch möchte ich sein? Das fragte sich Sophie Scholl, der Kopf der studentischen Widerstandsgruppe Weiße Rose, die zur Zeit des Dritten Reiches gegen das Naziregime aufbegehrte, in ihren Tagebuchaufzeichnungen. Eine Frage, die sich jeder junge Mensch irgendwann einmal stellt, gestellt hat oder noch stellen wird. Es ist eine Frage nach der Rolle, die man in dieser Welt einnehmen möchte. Will ich ein handelnder oder ein hinnehmender Mensch sein? Akzeptiere ich mein Umfeld so wie es ist oder kämpfe ich gegen gegebene Umstände an? Es ist die Entscheidung zwischen Passivität oder Widerstand.
TrotzTdem! ist ein Tanztheater, das den Widerstand als ästhetisches Mittel nutzen und damit zur Widerstandsbewegung im Alltag motivieren will.

W-TrotzTdem!-1_Laura-Fritsch

W-TrotzTdem!-3_Laura-Fritsch

Projektbeschreibung

Im Tanztheater Lysistrate arbeiten Schüler*innen im Alter von 16-18 Jahren im Rahmen des Faches Theater. Die Geschichte um die Weiße Rose hat die Gruppe tief bewegt. Schnell wurde klar: Das Thema Widerstand reicht bis in den eigenen Alltag! Aus dieser Inspiration heraus entstand die Idee zum Stück. Zeitgleich arbeitete die Gruppe mit Kontaktimprovisation. Dabei spielte die Arbeit mit dem Widerstand als physikalische Größe zwischen Körpern eine entscheidende Rolle. Das Ausprobieren dieser Bewegungstechnik beruht auf Vertrauen und förderte ungemein das Gruppengefühl im Ensemble. Mit dem von ihnen selbst gefundenem Bewegungsmaterial haben sich die Jugendlichen auf den Weg gemacht, ihre eigene Definition des Begriffs Widerstand zu finden.

Künstlerische Leitung: Silke Gerhardt
Licht: Benjamin Stahnke
Ton: Leon Rainer Siggelkow
Projektbegleitung: Inga Behrendt

Auftretende Künstler*innen: Johanna Beste, Carla Dietrich, Bela Dietrich, Hannah Frost, Florentine Fuhrmann,Clara Helene Gerhardt, Mireja Jordt, Greta Klötzer, Emelie Köhn, Isa Köpp, Hannah Kurek, Anna Ludwig, Anne Luise Möller, Julius Papenfuß, Anna-Lena Raab, Nele Roggow, Merle Thiel, Anna Vojik, Golo von Engelhardt


Die Abendaufführung findet am Donnerstag, den 13. Juli um 19 Uhr statt.

zurück zum Abendprogramm oder zurück zum Schulklassenprogramm