jung, ziellos, radikal

Junges Nationaltheater Mannheim

Mo, 10. Juli, 9.00–10.30 Uhr
Sprechtheater, Dauer: ca. 90 Min.
ab 14 Jahren

Inhalt

2017. Eine Gruppe junger Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Das Ensemble der Jungen Bürgerbühne geht auf Recherche und sucht Antworten: Warum radikalisieren sich junge Menschen? Welche Leerstellen werden durch Radikalisierung gefüllt? Welche Formen kann Radikalisierung annehmen? Was treibt junge Menschen an? Treibende Bässe bilden den Puls der Inszenierung. Es geht um Energie, Spannung und Durchsetzungskraft! Die Jugendlichen zeigen sich pur, laut, face to face und dynamisch. Sie kämpfen sich durch. Schweißgebadet stehen sie da, das Herz rast und…
Das Stück verfolgt eine fragmentarische Erzählstruktur. Ästhetisch setzt es sich zum Ziel, interdisziplinär zwischen performativen Ansätzen, Tanz und Sprechtheater zu arbeiten.

W-Junges_NTM_Ueberzeugungstaeter_Probenfoto_4_(c)-Christian-Kleiner

W-Junges-NTM_Ueberzeugungstaeter_Probenfoto_3_(c)-Christian-Kleiner

Überzeugungstäter Übungsfotos

Projektbeschreibung

Nach einem Auswahl-Workshop im Oktober 2016 stand das Ensemble (4w/4m, 14-20 J.) fest. Parallel zu den Recherchen wurden szenische Umsetzungen zum bereits generierten Material entwickelt. Die Recherchen- und Probenphase fanden 1x/Woche sowie in Intensivwochen während der Schulferien statt. Zur Recherche wurden Printmedien und TV-Mitschnitte gesichtet. Direkte Begegnungen fanden mit Musa Schmitz (ehem. Salafist) und Dr. Treml (Religionswissenschaftler) statt. Das Textmaterial entstand aus Sachtexten, O-Tönen und von den Jugendlichen geschriebenen Texten (teils nachbearbeitet).

Regie: Josefine Rausch, Choreografie: Anna Grüssinger, Regieassistenz: Julia Moosmann
Dramaturgie: Michaela Oswald
Lichkonzept: Josefine Rausch
Tonkonzept: Friedrich Stockmeier, Musik: Friedrich Stockmeier
Bühnen-/Kostümbild/Maske/Requisite: Melanie Riester

Auftretende Künstler*innen: Harold Dziengue, Tara Gentner, Marleen Greiner, Dominik Herbold, Tristan Ludwig, Sarah Rindone, Karoline Rößler, Ron Vodovozov


Die Abendaufführung findet am Sonntag, den 9. Juli um 19 Uhr statt.

zurück zum Abendprogramm oder zurück zum Schulklassenprogramm


Überzeugungstäter“ wird gefördert von:

ICL und SIMA