Mittwoch, 21. Juli, 9 Uhr & 11.30 Uhr

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – Education, in Kooperation mit Junges Gärtnerplatztheater und Mittelschule Blumenau München

// Film mit Live-Performance
// 20 Minuten
// ab 6. Klasse
// Doppelaufführung mit „REAL BUT NOT REAL“

© Christina Güllich

Stückbeschreibung

Vor mehr als 100 Jahren hatte die spanische Grippe Europa im Griff. Millionen Tote. Geschlossenen Grenzen. Theater und Amüsement für die Bevölkerung in weiter Ferne. In dieser Zeit schrieb der russische Komponist Igor Stravinsky allen Leiden zum Trotz „Die Geschichte vom Soldaten“.  Nur wenige Künstler:innen erzählten im Stil der fahrenden Wanderbühnen das alte Märchen vom Soldaten und seinem Pakt mit dem Teufel, von der Macht des Geldes und der Kraft der Musik.

Auch heute sind die Theater geschlossen. Nicht die spanische Grippe, sondern Corona wütet weltweit. Aber wir haben etwas, was Herr Stravinsky damals nicht hatte: eine Kamera, ein Schnittprogramm und YouTube. Wir erzählen das alte Märchen neu – in unserer Zeit, mit unseren Mitteln.


Projektbeschreibung

Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des BRSO Education und des Jungen Gärtnerplatztheaters ist es, Kinder und Jugendliche Musik erleben zu lassen. Raum für Probehandeln und kreativen Output ist Basis zahlreicher Projekte, in denen sich Schüler:innen mit Musik und Theater auseinandersetzen.

Innerhalb eines Schulprojektes von mehreren Wochen widmeten sich die Klassen „Der Geschichte vom Soldaten“ von Igor Stravinsky. Zu Themen wie Reichtum, Heimat, Verlust und Freude schrieben die Jugendlichen Texte und entwickelten eigene Bewegungen und Szenen. Die Proben fanden während der Unterrichtszeit in der Schule statt.

Choreografie und Regie: Christina Güllich, Caroline Tajib-Schmeer
Film und Schnitt: Christina Güllich

Auftretende Künstler:innen:
Eray Bebe Amet, Nikolina Canic, Zeynep Cetin, Joao De Oliveira, Marwa El Ghoune, Philipp Flechsig, Klara Ivos, Krasimir Krastev, Lasha Metreveli, Alessio Michelini, Soraya Nayci, Sisar Osman, Leon Rramanaj, Sara Sibonjic, Emanuel Uloznik (5a_ Mittelschule Blumenau)
Salma Afandi, Baran-Samet Bozaba, Egehan Gebes, Tunahan Reis, Zlatan Salihgic, Semih Ugur, Julina Viola (9b_Mittelschule Blumenau)


Weitere Termine

Abendaufführung: Sa, 17. Juli 2021, 19 Uhr

Abendaufführung: Di, 20. Juli 2021, 19 Uhr


Schüler:innen-Workshops

Es stehen verschiedene Pakete zur Auswahl. Diese lassen sich folgendermaßen unterscheiden:

  • Ein Vorstellungsbesuch im Theater mit der Teilnahme an Workshops vor Ort = Paket #1.1 & Paket #1.2:
    Die teilnehmende Schulklasse teilt sich auf die beiden verfügbaren Workshops vor Ort mit maximal 10 Schüler:innen pro Workshop auf.
  • Ein Workshopangebot, das ohne Vorstellungsbesuch direkt an der Schule stattfindet = Paket #2.1 & Paket #2.2

Paket #1.1 • 9 Uhr-Vorstellung
Mittwoch, 21.07., im Theater

9.00 – 10.30 Uhr: Vorstellung Film vom Soldaten & REAL BUT NOT REAL
11 – 12.45 Uhr: Workshop
• W-AP 6 – Mirror, mirror …
• W-LS 2 – Wie die Pandemie uns bewegt!

Paket #1.2 • 11.30 Uhr-Vorstellung
Mittwoch, 21.07
., im Theater

9.00 – 10.45 Uhr: Workshops
• W-AP 6 – Mirror, mirror …
• W-LS 2 – Wie die Pandemie uns bewegt!
11.30 – 13 Uhr: Vorstellung Film vom Soldaten & REAL BUT NOT REAL

Paket #2.1Workshop an der Schule
Mittwoch, 21.07.

11 – 12.45 Uhr: Workshop
• W-NH 2 – Der König der Welt

Paket #2.2 • Workshop an der Schule
Mittwoch, 21.07
.

9.00 – 10.45 Uhr: Workshop
• W-SE 5 – EIGENE WAHRHEITEN – Schöne(r) Lügen

Schüler:innenworkshops zur Vorstellung um 9 Uhr

Im Theater • Paket #1.1

 

Schüler:innenworkshops zur Vorstellung um 11.30 Uhr

Im Theater • Paket #1.2

 

Schüler:innenworkshops an der Schule

An der Schule • Paket #2.1

An der Schule • Paket #2.2



zurück zur Programmübersicht