Rampenlichter_Begegnung_Gespraech_Header

Rampenlichter ist eine Plattform für künstlerischen Austausch

Die unterschiedlichsten Tanz- und Theaterinszenierungen von und mit Kindern und Jugendlichen treffen bei uns aufeinander. Das Festival ist ein Forum für die Begegnung und den Austausch von Kindern und Jugendlichen aus München, Deutschland und anderen Ländern.

In den Rampenlichter Gesprächsrunden haben die jungen Künstler*innen die Möglichkeit über die verschiedenen Inszenierungen und künstlerischen Ansätze in einen intensiven Austausch zu treten. Ausgangspunkt für angeregte Diskussionen, neue Erfahrungen und Erkenntnisse sind die bei Rampenlichter gezeigten Aufführungen und die von den auftretenden Gruppen angeleiteten Tanz- und Theaterworkshops.

Die jungen Schauspieler*innen und Tänzer*innen sprechen über die unterschiedlichen Prozesse bei der Entwicklung und Inszenierung ihrer Stücke. Sie lernen und erfahren voneinander, mit welchen künstlerischen Mitteln und Methoden sie gearbeitet haben und welche unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den Projekten ihrer unterschiedlichen Herkunftsländer die künstlerische Arbeit beeinflussen.

Darüber hinaus soll es in den Gesprächsrunden auch um den Dialog mit den Zuschauern unterschiedlichen Alters gehen. Die Künstler*innen stellen sich dem feedback und den Fragen ihres Publikums und setzen sich Generationen übergreifend über das künstlerische Schaffen auseinander.

Gäste sind herzlich willkommen!