Name der Gruppe oder des Projekts*

Name der projektleitenden Organisation*

Name Projektleiter_in in Person*

Eventuelle Kooperationsorganisationen

Kontaktdaten*
(Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Bundesland, Land, Telefonnummer)

Ihre E-mail Adresse*

Homepage der Institution und/oder des Projekts (falls vorhanden)

Wie lautet der Titel der Produktion? (Wenn es sich um einen vorläufigen Titel handelt, bitte dies mit (AT) für Arbeitstitel vermerken)*

Welchem Genre gehört das Stück an?* (Theater, Tanz, Tanztheater oder anderes)

Bitte beschreiben Sie den Inhalt der Produktion*

Beschreiben Sie in detaillierter Form das Projekt einschließlich der Rahmenbedingungen und Arbeitsweisen. *

Schildern Sie möglichst genau, wie und in welcher Form die teilnehmenden Kinder und/ oder Jugendlichen am künstlerischen Prozess beteiligt sind.*

Bitte stellen Sie die Gruppe vor.*
(Anzahl und Alter der jungen Künstler_innen, Anzahl der Begleitpersonen, Anzahl weiblich/männlich/divers, Besonderheiten)

Gesamtanzahl des Ensembles* (inkl. Leitung, Technik, Betreuung…)

Dauer der Vorstellung

Dauer der Aufführung in Minuten

Wie alt sollten nach ihrer Einschätzung die Zuschauer_innen mindestens sein, die ihre Produktion sehen*

Bitte machen Sie erste Angaben zum Bühnenbild, Requisiten, eventuellen Filmeinspielungen, Lichtideen und Tonbedarf*

Geschätzte Aufbauzeit des Bühnenbildes zzgl. Einrichten von Licht und Ton

Link zum Videomitschnitt einer Probe oder Aufführung* (ungeschnittene Totale)

Bitte führen Sie Erläuterungen zu Ihrem Videomitschnitt an* (handelt es sich um eine Probe in der Anfangs- oder Schlussphase des Projekts, um eine Premiere oder spätere Aufführung? Was wird gezeigt, was wird nicht sichtbar?)

Senden Sie uns zusätzliche Bewerbungsmaterialien (außer Film und Foto)?

Sonstige Informationen

Wie haben Sie von der Ausschreibung von Rampenlichter 2019 erfahren?

Sie erfahren ab dem 15. Januar 2019 mit einem Anruf oder per E-Mail, ob Sie zu Rampenlichter 2019 eingeladen werden. Wenn Sie dabei sein sollten, teilen wir Ihnen bis spätestens Ende März mit, an welchen Tagen ihre Produktion stattfindet und von wann bis wann ihr Aufenthalt in München sein wird.
Wir nehmen folgende Informationen zur Teilnahme an Rampenlichter zur Kenntnis, bzw. erklären uns damit einverstanden (bitte jeweils ankreuzen):
Es ist für unsere Gruppe möglich, den 7-tägigen Aufenthalt in München im Zeitraum vom 3.-19. Juli 2019 ohne zeitliche Einschränkungen zu realisieren.

Wir sind damit einverstanden, dass wir mit unserer Produktion eine Abendvorstellung, eine Schulklassenvorstellung am Vormittag und eventuell eine Vorstellung am Nachmittag spielen.

Wir haben zur Kenntnis genommen, dass Rampenlichter für unsere Gruppe in München die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr in München, die Unterkunft mit Frühstück, ein warmes Abendessen auf dem Festivalgelände und Snacks tagsüber im Cateringzelt übernimmt.

Wir haben zur Kenntnis genommen, dass Rampenlichter NICHT die Fahrtkosten nach München tragen kann.

Sollten wir eingeladen werden, senden wir zu bestimmten Terminen weitere Informationen für das Programmheft, den Bühnen-, Licht- und Maskenplan.

Wir haben zur Kenntnis genommen, dass die angegebene Stücklänge nicht veränderbar ist.

Wir haben das PDF 'Infos zu Bühne und Technik' auf www.rampenlichter.com zur Kenntnis genommen und wissen, dass technische Anforderungen unsererseits, die darüber hinausgehen nur eventuell und nur nach vorheriger Absprache möglich gemacht werden können.

Link zu Infos zu Bühnen und Technik (pdf)

Anfallende Tantiemen und GEMA Gebühren werden von Rampenlichter getragen.

Wir senden eine Auswahl von maximal zehn Fotos mit Angabe der Urheber an folgende E-Mail Adresse: info@rampenlichter.com

Wir bestätigen verbindlich:

dass wir während unseres Aufenthalts in München am Programm für die jungen Künstler_innen in Form von Besuchen von anderen Aufführungen, Austauschräumen und Workshops teilnehmen.

dass unsere Gruppe für die Aufführungen im Rahmen des Tanz- und Theaterfestivals Rampenlichter die Aufführungsrechte besitzt.

dass für die eingesendeten Fotos Einverständniserklärungen vorhanden sind und diese honorarfrei verwendet werden dürfen, um über Rampenlichter zu informieren (Online und Print)

Nach erfolgreicher Versendung ihres Bewerbungsformulars erhalten sie eine Bestätigung und eine Kopie ihres Formulars per Mail.