Eine Teilnahme am Rampenlichter Festival 2023 ist auf verschiedenen Wegen und in unterschiedlicher Form möglich:

  1. Reguläre Bewerbungen von Münchner, nationalen und internationalen Produktionen als Teilnehmer:innen am Rampenlichter Festival 2023.
  2. Bewerbungen nur von Münchner Produktionen beim Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk München um eine Produktionsförderung mit Teilnahme an Rampenlichter 2023.
  3. Bewerbungen von Münchener, nationalen und internationalen Gruppen als Artists-in-Residence mit Stückentwicklung im Festivalzeitraum und Aufführung beim Festival.

Viele Fragen zum Bewerbungsverfahren sind schon in unseren FAQs beantwortet. Bei weiteren oder anderen Fragen ist natürlich immer eine Kontaktaufnahme per E-mail oder Telefon: 0178 7369706 (Di – Do, 10 – 14 Uhr) möglich.

Hier geht es zum Ausschreibungs-Flyer.


1. BÜHNE FREI für junge Kunst

Produktionen von und mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6 – 27 Jahren

Rampenlichter sucht Stücke, die in Koproduktion mit Kindern und Jugendlichen entstehen und an deren Entwicklung sie maßgeblich beteiligt sind oder solche, die von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen in Eigenregie entwickelt wurden. Die eingeladenen Stücke repräsentieren eine aktuelle Auswahl von Produktionen, die für besondere Umsetzungen, Themen und Lebensrealitäten von jungen Menschen, für Vielfalt und Diversität auf der Bühne und für die besondere künstlerische Ästhetik von Produktionen mit Kindern und Jugendlichen stehen. Das Gesamtprogramm zeigt im Juli 2023 zum dreizehnten Mal vierzehn Tage lang die Vielfältigkeit und auch die Unterschiedlichkeit von Tanz und Theater von Kindern und Jugendlichen.

Kinder und Jugendliche im Rampenlicht – neue Ideen und künstlerische Vibes

Rampenlichter ist eine Plattform für junge darstellende Kunst und zeigt bis zu 18 unterschiedliche Produktionen aus den Bereichen Tanz, Theater und Tanztheater, die mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6-27 Jahren in unterschiedlichsten Kontexten und Konstellationen entstanden sind. Eingeladene Gruppen verbringen jeweils eine inspirierende Woche voll künstlerischem Austausch und gegenseitiger Inspiration bei Rampenlichter.

Als junge Bühnenkünstler:innen setzt ihr mit euren Ideen und Inszenierungen neue Impulse für Tanz und Theater und trefft beim Festival im Juli 2023 andere Tanz- und Theaterbegeisterte, mit denen ihr euch über eure künstlerische Arbeit, Arbeitsprozesse, Methoden und Techniken austauscht.

Wir suchen eine Mischung unterschiedlicher Projektkontexte, verschiedenster inhaltlicher Themen und ästhetischer Umsetzungen. Wir setzen auf Stücke, an deren Entstehung junge Menschen maßgeblich beteiligt sind, damit ihre Sichtweisen, Identitäten, Meinungen, Lebensrealitäten, Themen und Visionen eine Bühne bekommen.

In verschiedensten Produktionen bei denen die Erwachsenen in ihrer Haltung gegenüber den jüngeren Künstler:innen einen Schritt zurücktreten und dadurch Raum geben für Koproduktion auf Augenhöhe, wird Tanz und Theater von Kindern und Jugendlichen sichtbar. In einem gemeinsamen künstlerischem Prozess werden besondere Stücke entwickelt, die von den Lebensrealitäten, Identitäten, Meinungen, Themen und Ausdrucksformen der jungen Künstler:innen geprägt sind.

Bewerbung: Online per Bewerbungsformular von 01.11.2022 – 10.01.2023

Fragen zur Bewerbung und zum Festival? Checke die FAQs


2. Ausschreibung des Stadtjugendamts/Jugendkulturwerk: Förderung einer Tanz-/Theaterproduktion mit Kindern/Jugendlichen/jungen Erwachsenen im Feld der offenen/kulturellen Kinder- und Jugendarbeit und der kulturellen Bildung

Die Förderung jugendkultureller Ausdrucksformen ist dem Stadtjugendamt ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund schreibt das Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk eine Förderung für eine Tanz-/Theaterproduktion im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und kulturellen Bildung in München aus.

Bewerbungen sind sowohl mit bereits fertigen Stücken als auch mit geplanten Produktionen möglich. Möglich ist auch, sich erst mal nur mit einem Konzept oder einer Idee zu bewerben.

Verbunden mit der Möglichkeit einer finanziellen Förderung der Produktion ist eine Einladung zum Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter 2023, das im Juli 2023 zum 13. Mal stattfindet.

Weitere Infos zum Bewerbungsverfahren und -start folgen.


3. Bewerbung als Artists in Residence

Gruppen, die sich mit einer ausgearbeiteten Idee, einem nahezu fertigen Stück, einer Kollage oder einem Konzept bewerben möchten, können sich erstmals als Rampenlichter Artists-in-Residence bewerben.

Als Artists in Residence habt ihr beim Festival 10 Tage Zeit in einer intensiven Probenphase euer Stück weiterzuentwickeln, zu reflektieren und schließlich zu finalisieren. Am Ende der Residenz kommt es zu einer Aufführung des Stückes im Rahmen des Rampenlichter Abendprogramms.

Als Gruppe seid ihr offen für forschendes Arbeiten und begebt euch auf die Suche nach eigenen ästhetischen Ideen und nach künstlerischen Vorstellungen der Gruppe.

Mit der Bewerbung ist ein Konzept für die Arbeit beim Festival einzureichen, das genau beschreibt, was die Gruppe in der Residenz vertieft erarbeiten wird.

Bewerbung: online per Bewerbungsformular von 01.11.2022 bis 10.01.2023

Fragen zur Bewerbung und zum Festival? Checke die FAQs