Montag, 19. Juli, 19 Uhr &
Donnerstag, 22. Juli, 19 Uhr – Festivalfinale

KopfKaos Performance Gruppe vom UNART Festival, Bürger:Bühne Staatsschauspiel Dresden

// Performance
// 18 Minuten
// Doppelaufführung mit „nullachtsiebzehn“

// mit Publikumsgespräch im Anschluss an die Aufführung am 19. Juli, 19 Uhr

© Klaus Gigga

Stückbeschreibung

Wir wollen uns verwirklichen, im Moment leben, wir selbst sein.
Fehler machen, um aus ihnen lernen zu können. Selbstbestimmt und frei sein, aber auch solidarisch. Wie kann das zusammen funktionieren?
Unsere Pläne unterscheiden sich von den Vorstellungen anderer, auch davon, was auf der Bühne passiert. Woher kommt das Licht am Ende des Tunnels? Genießen wir nicht die Macht, die eigene Freiheit über das Wohlbefinden anderer zu stellen? Wie fühlt sich Freiheit an?
Und wo bleiben wir selbst dabei?
Ein Ruf gegen unaushaltbares Zerdenken.
In Zeiten des zunehmenden Nichts: Loslassen oder festhalten …
Oder beides gleichzeitig.


Projektbeschreibung

Die Performance „WEIL ICH ES KANN“ ist im Rahmen des Jugendperformance-Wettbewerbs „UNART“ am Staatsschauspiel Dresden entstanden. Über einen Zeitraum von 4 Monaten haben die 3 Performer:innen in wöchentlichen Proben eine 15-minütige Performance erarbeitet. Unterstützt in der Entwicklung ihrer Idee wurden sie dabei von David Campesino (Video- und bildender Künstler). Nach erfolgreicher Aufführung der Performance im März 2020 in Dresden hat sich die Gruppe außerdem für das Best-Of-UNART und das YOU PERFORM-Festival in Hamburg qualifiziert.
„Das Thema unserer Performance ist Loslassen und Festhalten im weitesten Sinne. Es geht uns alle etwas an, obwohl uns das meistens kaum bewusst ist.“

Auftretende Künstler:innen, Idee/Konzept: Manuel Kinsky, Meirav Bock, Hannah Harazim

Coaching: David Campesino
Koordinatorin des Projekts „UNART“ am Staatsschauspiel Dresden: Christiane Lehmann


Weitere Termine

Schüler:innen-Aufführung: Di, 20. Juli 2021, 9 Uhr

Schüler:innen-Aufführung: Di, 20. Juli 2021, 11.30 Uhr (nur via Stream verfügbar)


Die Performance „WEIL ICH ES KANN“ ist im Rahmen des Jugendperformance-Wettbewerbs „UNART“ am Staatsschauspiel Dresden entstanden.

Das Projekt wird von der BHF BANK STIFTUNG gefördert


zurück zur Programmübersicht